Togetherness is motivation!

 

 

 

Kursangebot zur Förderung interkultureller Fachkompetenz

 

-        in  Schottland (wird nach Kursdurchführung 2022 nur noch als Abrufveranstaltung für mind. 15 TeilnehmerInnen durchgeführt!)

 

-        Start/Ende: Edinburgh

 

 

 

zu folgenden Terminen:

 

 Sc 1/19    05.10. - 11.10.2019    durchgeführt

 Sc 1/20    03.10. - 09.10.2020    coronabedingt ausgefallen

 Sc 1/21    02.10. - 08.10.2021.   coronabedingt verlegt auf 26.03. - 01.04.2022

 Sc 1/22    26.03. - 01.04.2022.   durchgeführt!

 Sc 1/23    geplant: März/April 2023

 

 Brexit-bedingt findet man UK-Kurse nicht mehr auf der Plattform School Education Gateway. Wenn sich mehr

 als 15 InteressentInnen finden, kann der Kurs auf Anfrage auch zu anderen als den geplanten Terminen durchgeführt werden.

                                                      

 

 

In diesem Kurs werden durch Besuche kultureller Einrichtungen, ggf. Firmen, Institutionen und in der Regel  einer Schule Kenntnisse über Kultur, Aus- und Fortbildung vermittelt. Lehrkräfte allgemein- und berufsbildender Schulen aus dem In- und Ausland sind eingeladen, Eindrücke über kooperatives und projektbasiertes Lernen (pbl) zu gewinnen und Tipps zu erhalten, wie Themen zu Geschichte, Literatur, Film und Unternehmertum in den praktischen Unterricht eingebaut werden können.

Die Kursleiterin wird verschiedene Inhalte digital dokumentieren und den Teilnehmer*innen in einem Online-Portal zugänglich machen. Dies wird unterstützt durch didaktisch-methodische Hinweise und Tipps zu analogen und digitalen Werkzeugen.

 

Ein strukturiertes Lernprogramm mit der Information zu Zielsetzungen und erwarteten Lernergebnissen und die Möglichkeiten zu aktivem Lernen sind selbstverständlich.

Darüber hinaus lernen sich Gleichgesinnte aus unterschiedlichen Schulen kennen, um sich auszutauschen und wertvolle nationale und internationale Kontakte zu knüpfen.

 

 

Ein weiterer Schwerpunkt liegt darin, dass konkrete Anregungen für Projektarbeit in Europa und interkulturelles Lernen sowie kollaborative Arbeitstechniken vermittelt werden.

 

 

 

Kurssprachen sind Deutsch und Englisch

 

Das Kursprogramm umfasst 7 Tage mit ca 35 Kursstunden.

 

 

 

Thema: Intercultural Learning – erfolgreich gestalten

 

 

Wie binde ich das Thema Schottland in den Unterricht ein? Wie motiviere ich meine Schüler, sich mit der schottischen Kultur zu befassen?

 

Ziel des Kurses:

 

Besuch kultureller und historisch interessanter Orte in Schottland.

 

Da England und Schottland immer im Fokus des Englischunterrichts stehen, soll der Kurs teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen Hilfestellung bei der Materialrecherche, Festlegung von Unterrichtsinhalten und Ideen für Klassenfahrten liefern.

Teilnehmende anderer Fächer erhalten Tipps, wie die Inhalte in ihren Unterricht eingebunden werden können, da interkulturelles Lernen fächerübergreifend ist.

 

 

Zielgruppe:

 

Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeiter aller Schulformen und europäischer Nationen mit der Unterrichtssprache Englisch. Aber auch alle Kollegen weiterer Fächer sind herzlich eingeladen, teilzunehmen. Falls die Unterrichtssprache nicht Englisch ist, sollten Englischkenntnisse auf dem Niveau B1+ vorhanden sein.

 

 

Kursbeschreibung:

 

Eine Programmplanung für die gesamte Woche erhalten Sie nach Ihrer festen Anmeldung per Mail an:

 

TeachersMove@gmx.de

  
Verantwortungsvolles Arbeiten in einem immer schnelllebiger werdenden Berufsalltag erfordert ständig Aufmerksamkeit, Energie und Kreativität. Der Aufenthalt in dem Land, über das Sie unterrichten, stärkt die Motivation, sich mit landestypischen Inhalten auseinander zu setzen und der Austausch mit Gleichgesinnten erhöht den Spaß daran, Neues zu erleben und in den Unterrichtsalltag einfließen zu lassen.

 

 

Der Kurs vermittelt den Teilnehmenden einen Einblick in die Geschichte und Kultur Schottlands und in die wirtschafts- und bildungspolitische Landschaft. Jede/r Teilnehmende bereitet eine Kurzpräsentation zu einem selbstgewählten kursbezogenen Thema vor, das ggf. in Workshops für den Unterricht aufbereitet werden kann. Es kann sich dabei um Informationen über Sehenswürdigkeiten, einen Roman, ein Gedicht, Film usw. handeln.

 

Der Kurs beinhaltet einen Aufenthalt in Hotels mit Frühstück oder Halbpension, den Besuch einer Whisky-Destille und in der Regel den Besuch einer Bildungseinrichtung/einer Firma sowie verschiedener Sehenswürdigkeiten. Darüber hinaus werden Orte besucht, die für Filmaufnahmen (u. a. Harry Potter) dien(t)en, damit die Verbindung von Literatur, Film und Kultur verdeutlicht wird.

 

Während der gesamten Zeit außerhalb Edinburghs steht uns ein Bus mit Fahrer zur Verfügung.

 

 

Die Kursleiterin wird verschiedene Themen digital dokumentieren und in einem Online-Portal bereitstellen. Kooperative Lernmethoden und task-based learning stehen im Vordergrund und didaktisch-methodische Hinweise

und Tipps zu digitalen Werkzeugen unterstützen die Anwendung im Unterricht.

Des Weiteren werden konkrete Anregungen für Projektarbeit in Europa vermittelt.

 

 

Geplantes Programm (Änderungen vorbehalten)

 

TAG 1

                       Kursbeginn ab ca. 14:30 Uhr

 

                                   erste Begegnungen, Kennenlernen unter Verwendung verschiedener Methoden und Tools,

                        Aufgaben, z.B. Pic of the Day

                        Stadtführung (Old Town) durch die Kursleiterin in Form eines Workshops - mit Aufgaben

 

 

TAG 2

                        Ggf. Edinburgh Castle bzw. Besuch eines Museums oder einer weiteren kulturellen

                        Einrichtung und Workshop zur Methode 'Scavenger Hunt' und Aufgaben zum Thema

                        'Museum as a place for learning'

                                           

TAG 3

                        Tagestour bis Fort William: Besuch kultureller Einrichtung(en)*

                        Informationen Literatur/Film, Unterrichtsideen

                        *ggf. Falkirk Wheel, The Kelpies und/oder Sterling Castle mit Aufgaben/Workshop                     

TAG 4

                        Bustour nach Glasgow

                          über ...

                          Glenfinnan - Besuch des Viadukts (Harry Potter) - - mit Tools und Methoden zum

                          'Lernen am  anderen Ort'

                          ggf. Firmenbesuch: Whisky Destille - Unterrichtsthema: Marketing etc.

                          Unterrichtsideen entwickeln

                                        

Tag 5             

                        Glasgow: geplant ist ein Schulbesuch und der

                        Besuch kulturell interessanter Orte in Glasgow, in Verbindung mit Unterrichtsideen

                      
Tag 6          

                      Besuch Industriemuseum New Lanark (Workshop 2 bzgl. 'Museum as a place for learning'

                         Weiterreise nach Edinburgh

                            

Tag 7              Präsentationen: Pic of the Day

                       Kurszusammenfassung/Validierung der Lernergebnisse, Feedback

                       Übergabe der Teilnahmebestätigungen/Zertifikate,           

                    

Kursende ca. 12:30 Uhr (früher Start)

                      

 

                            

Kosten gesamt: Euro 1.598,00

beinhalten

Kursgebühren: 7 x € 80 = € 560 

(keine Transportkosten von und nach und innerhalb von Edinburgh - Flug wird vom Teilnehmenden selbst gebucht)

Kursveranstalter bucht

- Unterkunft im Zweibettzimmer (twin) und  4-5 x Halbpension

  und einen Bus außerhalb von Edinburgh = gesamt ca. € 144 je Person/Tag

 + Besichtigungen laut Programm

 

Einzelzimmer: extra Kosten - der Betrag kann erst bei Buchung mitgeteilt werden